3D-Visualisierung ist das effektivste Präsentationstool

3D визуализация в презентацияхWenn man in der Präsentation irgendwelche dynamische Informationen dargestellt werden müssen, ist Infografik eine der besten Möglichkeiten diese zu präsentieren. Verschiedene Diagramme und graphische Darstellungen wiedergeben Daten viel besser als langweilige Tabellen.

Aber es gibt ein viel effektives und beeindruckendes Präsentationswerkzeug als langweilige Liniendiagramme, und das ist 3D-Visualisierung. Nicht umsonst zeigt Apple in seinen Maßnahmen keine langweiligen Zinszuwächse von Devices, sondern dreidimensionale Modelle von Prozessoren und andere “Füllungen” von neuen iPhones.

Was versteht man unter 3D-Visualisierung und wo wird sie gebraucht

3D-Visualisierung ist die Entwicklung von dreidimensionalen Modellen… von alles Möglichem. Dies gewährleistet seine breite Erstreckung. 3D-Visualisierung wird gebraucht in:

  • Architektur- um dreidimensionale Modelle von Gebäuden zu repräsentieren;
  • Technik- zur Modellierung von Design und Konstruktion von Schreibplatten-Geräten;
  • Statistik- um wirklich beeindruckende Präsentationen zu erstellen;
  • Gamedeveloping- zur Entwicklung von Level und Modellen von Figuren;3D визуализация в презентациях
  • Werbung- um attraktive Videos zu erstellen;
  • Kinematographie- damit der reale Schauspieler in den realen Vulkanschlot oder zu einer realen ISS nicht geschickt wird;
  • Allen anderen Bereichen, in denen 3D-Modelle erstellt werden müssen.

3D-Visualisierung ist ein Prozess zur Entwicklung dreidimensionaler Modelle beliebiger Objekte mit Parametern und Eigenschaften, die durch Zeichnungen oder Kundenanforderungen bedingt sind.

Vorteile 3D-Visualisierung

3D визуализация в презентациях

Der Hauptvorteil der 3D-Visualisierung ist die höchste Anschauligkeit. 3D-Modelle sind viel verständlicher als Zeichnungen und Designdokumentation oder Tabellen und Textbeschreibungen. Sie können daher zur Demonstration von beliebigen Objekten verwendet werden.

Eine kompetente 3D-Visualisierung erlaubt nicht nur das Erscheinungsbild des Objekts zu bewerten, sondern auch sein Design sowie die Betriebseigenschaften. Was in der Zeichnung recht “anständig” aussieht, kann sich in Wirklichkeit sehr unangenehm oder unschön herausstellen. Das dreidimensionale Modell zeigt jedoch schnell Defekte auf, seien es Designfehler oder Misserfolge in der Benutzerfreundlichkeit.

Die mit 3D-Visualisierung erstellten Objekte unterscheiden sich nicht nur durch hohe Realität. Sie können auch dynamisch sein! Das erlaubt Verhalten des Objekts in Bewegung, bei dem Lichtwechsel oder der Betriebsbedingungen zu beurteilen.

Auf solche Weise, wenn man etwas “zeigen” braucht (also präsentieren), ist die richtige 3D-Visualisierung die bestmögliche Lösung!