Erschaffung der REVIT-Familien

UNSERE KUNDEN

Buidling Information Model (BIM)

3D-проектирование в Revit MEP

Projektanten, die schon an BIM (Buidling Information Model) übergegangen sind und Projektmodellierung in Autodesk Revit durchführen, müssen Familien für das Füllen von Modellen entwickeln, die Projekt- und Kostendokumentation ausfertigen und die vollständiger Spezifikationen (mit den Namen von Elementtypen, Materialien, Artikeln) ausgeben, was letztendlich die Arbeitskosten reduzieren und die Zeit verkürzen würde.
Diese Familien können sein: Wände, Fenster, Möbel, Türen, Elektrogeräte, Bauelemente, mechanische Ausrüstung und Bordelektronik u s. w.
Die Durcharbeitung eigenen BIM-Familien und die Anweisung dem Projektant, der im Bereich BIM arbeitet, erhöht wesentlich die Möglichkeit der Bestellung der Geräte, seine Anlage und Nachverkaufsservice.
BIM  ist ein bestimmter Ansatz zu allen Stadien des Lebenszyklus der Objekt (Planierung, Bau, Amtsführung und Reparatur), der die Komplettbearbeitung jeder Information über den Objekt anbietet und das Gebäude und alles, was mit ihm verbunden ist, als geeinten Bestandteil betrachtet.

Die DURCHARBEITUNG der BIM-Familien für Hersteller und Vertragshändler

UNSERE LEISTUNGEN:

– Durcharbeitung der parametrischen Komponenten (Revit-Familie) bei Warenzeichen;
– Die Arbeit mit befindliche Bibliothek-Familien (Nacharbeitung, Erneuerung und Erweiterung).

Die Verwendung und Einführung von endgültigen Familienbibliotheken des Herstellers wird es ermöglichen, den Modellierungsprozess für das Architektur- oder Designunternehmen zu verbessern, die richtigen Spezifikationen zu erhalten und die Projektdokumentation (PD) und Arbeitsdokumentation (AD) in Übereinstimmung mit verbindlichen Standards zu gestalten.
Unsere Spezialisten 3DVector-PRO machen immer die Nacharbeitung, Erneuerung und Erweiterung der Bibliotheken. Die von uns erstellten Revit-Familien enthalten die für den Kunden und die Projektorganisation erforderlichen Grafischen- und Informationsattribute (Parameter).
Alle parametrischen Komponenten sind streng strukturiert und haben die richtige grafische Darstellung für verschiedene Visualisierungsebenen (mittlere oder hohe Detailgenauigkeit der Elemente). Für eine optimale Verwendung sind die Tabellen von Standardgrößen in Familien korrekt konfiguriert, wodurch die Arbeit für Designer optimiert werden kann.

Wozu braucht man das?

  1. Die Entwicklung von BIM-Familien von Produkten Ihres Unternehmens ermöglicht es Ihnen, auf die neuen und internationalen Märkte zu treten.
    2. Die entwickelten BIM-Familien werden Ihnen helfen, mit den fortschrittlichsten Unternehmen, die die Informationsmodellierung beherrschten, zusammenzuwirken.
    3. Zusammen mit der flächendeckenden Einführung von BIM in der Baubranche kann Ihres Unternehmen zu den führenden Marktteilnehmern zählen und die neuesten Technologien aktiv nutzen.

Was ist BIM-Familien?

Die Arbeit der Projektorganisation in Autodesk Revit findet im Projekt statt. Das Projekt sammelt alle Informationen über die Baustelle. Es enthält alle Modelle, Zeichnungen, Spezifikationen, Pläne, Ansichten usw. Das Projekt Revit ist eine eigenständige Datei, für die keine Externverweise erforderlich sind, mit Ausnahme einiger Fälle der gemeinsamen Modellierung oder Verwendung externer Dateien. Das Projekt hat die Datentypexpandierung von *.rvt.
Alle Komponenten des Autodesk Revit Modells im Projekt bestehen aus Familien. Die Familien sind in drei Typen unterteilt: Herunterladbar-, System- und Kontextfamilien. Die Herunterladbarfamilien sind für dich die interessanteste Art der Familie. Die herunterladbaren Familien sind Elemente, die in separaten Dateien mit der Datentypexpandierung *.rfa gespeichert werden. Sie werden bei Bedarf in das Modell geladen und zum Entwerfen eines Gebäudeobjekts verwendet. Sie sind unteilbare Komponenten, die separat genommen, an die Baustelle geliefert und als Elemente des Objekts installiert werden. Zum Beispiel sind das Fenster, Türen, Kupplungsteile, Armaturen, Rüstung und so weiter.
Die Familien enthalten verschiedene Typengrößen. In diesem Fall handelt es sich um eine Reihe von gleichartigen Komponenten, die sich nur in einigen Eigenschaften unterscheiden. Zum Beispiel Klimaanlagen der gleichen Kapazität, die sich in der Anzahl der Programme unterscheiden. Daher ist eine Familie, die Typengrößen enthält, eine Bibliothek, die zur Modellierung entworfen wurde.
Die Projektvorlage (die Datei mit der Erweiterung *.rte) ist der Startpunkt des Projekts und enthält die Einstellungen und Benutzerobjekte für die Arbeit mit dem Projekt. Die Vorlage enthält in der Regel bereits: herunterladbare Familien, Spezifikationen, Typen und Muster von Ansichten, Linienstile und -gewichte, Füllmuster, Materialien, Geometrievorlage usw. Es wurde entwickelt, um die Arbeit von Designern zu verbessern, weil es enthält alle Voreinstellungen, so dass man nur eine Geometrie erstellen und fertige Zeichnungen drucken muss.

Mehr über BIM-Familien

Mit fertigen Familienbibliotheken können Sie:

die Baukosten und -zeiten um 20-30% reduzieren

die Anzahl der Fehler bei der Budgetplanung dreimal oder viermal reduzieren

die Entwurfszeit um 20-40% reduzieren

die Änderungen viermal oder fünfmal schneller vornehmen

bis zu fast 0 mögliche Fehler im Design reduzieren

Vorteile von REVIT

Преимущества REVIT
Der Hauptvorteil von Revit ist die Entwicklung in BIM, d.h. Sie erstellen ein vollwertiges 3D-Modell, aus dem die Zeichnungen automatisch generiert werden.
Tatsächlich gehen Sie von der allgemeinen (dreidimensionalen-räumlichen Lösung) zu der besonderen (die Zeichnungen) Lösung und nicht umgekehrt wie in Autocad, wo zuerst die Zeichnungen erscheinen und anhand dieser Zeichnungen das Objekt modelliert wird.

3D-проектирование в Revit MEP

  1. Automatische Verbindung mit Autodesk 3DS Max
  2. Parametrisierung des Modells. Die Parametrische Komponenten sind die eigentlich REVIT-Familien. Und die Familien sind die Grundlage von REVIT. In einfachen Worten, dies ist eine fertige Vorlage mit allen vorgegebenen Parametern, d.h. dies ist ein fertiges dreidimensionales Modell, wenn wir eine Analogie mit 3DS max herstellen.
  3. Die flexible Einstellung von Familien ist der Hauptunterschied zwischen Revit und Archicad
  4. Automatische Ausgabe von Zeichnungen. Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden im gesamten Modell berücksichtigt. Der Mechanismus der parametrischen Steuerung koordiniert automatisch die im Modell vorgenommenen Änderungen auf den Zeichnungen, Plänen, Spezifikationen und Abschnitten.
  5. Ideale Kompatibilität mit allen Autodesk-Produkten
  6. Das Einsicht des Projekts vom Kunden durch DWF und Design Review. Es ist möglich, Verweise in den Universalformaten DWG ™, DXF ™, DGN und IFC zu importieren, zu exportieren und festzustellen. Man kann ein Modell mit Metadaten in AutoCAD Civil 3D exportieren und Modelle aus Autodesk Inventor
  7. Zusammenarbeit. In Revit können verschiedene Spezialisten gleichzeitig arbeiten und die Ergebnisse in derselben Datei speichern. Die Teilnehmer können eine der drei am besten geeigneten Datenaustauschmethoden wählen:
    – gemeinsamer Zugriff in Echtzeit,
    – formale Aufteilung des Projekts
    – vollständige Aufteilung des Projekts in einzelne Elemente.
  8. Automatische Spezifikationen. Es ist möglich, die Modelldaten in einer Tabellenform durchzuschauen. Eine Spezifikation ist eine Tabelle, die Informationen über die Eigenschaften von Projektelementen enthält.
  9. Der Architekt, der Designer und der Ingenieur können gleichzeitig in derselben Datei arbeiten.
  10. Die Grafische Programmierschnittstelle Dynamo. Sie können das Verhalten des Modells erheblich verbessern, da in Dynamo eine visuelle Programmierumgebung, mit der man die Geometrie und das Verhalten von Objekten steuern kann, implementiert.